Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach dem Hamburger SV trennt sich nun auch Borussia Mönchengladbach nach über 20 Jahren von seiner Einlaufmusik. Der Ersatzsong ist den Fans auch schon bekannt.

"Ja wir schwören Stein und Bein, auf die Elf vom Niederrhein" – diese Zeilen kennt jeder Fußballfan - zumindest wenn er aus Mönchengladbach und Umgebung kommt.

Seit über 20 Jahren läuft die "Elf vom Niederrhein" während des Einlaufens der Fohlen bei Spielen. Doch laut Informationen der Rheinischen Post soll nun Schluss damit sein und die Hymne ersetzt werden.

Die Version, die bislang im Stadion lief, wurde von der Fanprojekt-Hausband "B.O" produziert. Auf dem Album, welches B.O. zur Eröffnung des Borussia-Parks aufgenommen hatte, befindet sich auch der Song "Die Seele brennt". Dieser soll die Hymne nun ablösen.

Anzeige

Die "Elf vom Niederrhein" soll aber nicht völlig aus dem Rahmenprogramm verschwinden, sondern nur etwas früher zu hören sein.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Mönchengladbach bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Die Seele brennt" ersetzt die "Elf vom Niederrhein"

 2011 beim Relegations-Hinspiel gegen den VfL Bochum erlebte "Die Seele brennt" ihren großen Durchbruch.

Während des Einlaufs der Mannschaften wurde, wie bei Relegationsspielen üblich, die DFL-Hymne gespielt. Somit musste "Die Elf vom Niederrhein“ ausnahmsweise früher laufen.

Zwischen der DFL-Hymne und Anpfiff entstand allerdings eine Lücke und die Stadionregie spielte zum ersten Mal "Die Seele brennt".

Meistgelesene Artikel

 Am Samstag den 3. August testet Borussia Mönchengladbach gegen den FC Chelsea. Hier könnte die neue Hymne schon zu hören sein.

Ihren ersten Bundesligaauftritt wird sie dann wohl am 17. August im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 feiern.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image