Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Thiago vom FC Bayern spricht über die Unterschiede zwischen Niko Kovac und Pep Guardiola und verrät seinen beeindruckendsten Mitspieler in München.

Bayern-Mittelfeldspieler Thiago hat über die Unterschiede zwischen Niko Kovac und Pep Guardiola gesprochen.

"Pep arbeitet viel mit Videos und erklärt dir beispielsweise genau, wo bespielbare Räume sind und warum du gewisse Dinge tun sollst. Niko ist da anders, er gibt dir mehr Freiheiten. Er will, dass du in den Spielen deine eigenen Entscheidungen triffst", sagte der 28-Jährige im Gespräch mit Spox und Goal.

DAZN gratis testen und den DFL-Supercup Borussia Dortmund gegen Bayern München live & auf Abruf erleben| ANZEIGE

Anzeige

Für beide Trainer fand er lobende Worte. "Niko ist ein junger Trainer, er will alle Titel mit Bayern gewinnen, er will mit dem Klub wachsen. Er macht einen großartigen Job. Wir alle mögen ihn", sagte Thiago über seinen aktuellen Coach. Über Guardiola sagte er: "Pep wurde von Jahr zu Jahr ein besserer Trainer, magischer, erfahrener, taktisch versierter". Bei ihm habe er "diese unfassbare Leidenschaft für den Fußball" gelernt, ergänzte der Spanier.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Thiago schwärmt von Bayern-Kollege Lahm

Die Rückkehr von Mats Hummels zu Borussia Dortmund bedauerte Thiago: "Mats ist ein wunderbarer Fußballer, der bereits jetzt auf eine große Karriere zurückblicken kann. Er war unglaublich. Wir werden ihn definitiv sehr vermissen, weil er nicht nur ein großartiger Spieler, sondern auch eine Persönlichkeit ist."

Meistgelesene Artikel

Seit der Mittelfeldspieler 2013 zu den Bayern kam, hat er bereits mit einigen Spielern zusammengespielt, doch einer davon hat Thiago nachhaltig beeindruckt. "Philipp Lahm. Alles sah bei ihm so einfach aus, aber es war Perfektion. Er hat ausschließlich richtige Entscheidungen getroffen. Es war unglaublich, das zu sehen und von ihm angeführt zu werden. Für mich war es wirklich eine Ehre, mit ihm in einer Mannschaft gespielt zu haben", verriet er.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image