Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Houston - Im zweiten Match des ICC trifft der FC Bayern München auf Real Madrid. Dabei erwartet die Teams in Houston wohl eine Hitzeschlacht.

Nach der 1:2-Niederlage zum ICC-Auftakt gegen den FC Arsenal steht für den FC Bayern München auf der USA-Reise gegen Real Madrid der nächste Kracher an (ICC: FC Bayern München - Real Madrid, ab 02.00 Uhr LIVE auf SPORT1 im Free-TV und Livestream).

Für FCB-Coach Niko Kovac wird im Duell mit den "Königlichen" erneut der Testspielcharakter im Vordergrund stehen.

Nachdem er gegen die "Gunners" trotz der Niederlage zufrieden war, darf man gespannt sein, ob sich auch im zweiten Spiel die Youngster wieder empfehlen können.

Anzeige

Hitzeschlacht in Houston

Kurioserweise könnte im NRG Stadium von Houston der größte Gegner aber nicht Real Madrid heißen, sondern Hitze. Drückende Temperaturen von über 30 Grad werden für das Spiel erwartet. Daher wird Kovac wohl auch gegen die Spanier den vollen Kader zum Einsatz bringen.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Denn bereits gegen den FC Arsenal hat er bewusst die Spielzeit eines jeden Akteurs begrenzt. "So werden wir auch weitermachen", kündigte der 47-Jährige vor dem nächsten Spiel an.

Meistgelesene Artikel

Kapitän Manuel Neuer nimmt die Diskussion um die Hitze hingegen gelassen. "Wir haben ja auch schon in China gespielt. Es gab auch eine Weltmeisterschaft in Brasilien. Wir müssen mit allen Bedingungen klarkommen", sagte Münchens Torhüter der dpa.

Real mit Jovic und Hazard

Für Real Madrid ist das Aufeinandertreffen mit den Bayern das erste Match im diesjährigen ICC und die erste Sommervorbereitung von Zinedine Zidane seit seinem Comeback bei den "Königlichen". Der Franzose soll den spanischen Vorzeigeklub schnellstmöglich wieder sportlich an die Spitze führen.

Jetzt das aktuelle Trikot von Real Madrid bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Dafür haben ihm die Verantwortlichen mit Éder Militão und Ferland Mendy bereits namhafte Verstärkungen in der Offensive zur Verfügung gestellt. Aber überstrahlt werden diese Namen vom Transfer-Coup mit Eden Hazard. Der Belgier war schon lange Wunschkandidat der "Königlichen" und läuft nun endlich im weißen Trikot auf.

Dazu verstärkt Ex-Eintracht-Stürmer Luka Jovic die Real-Offensive. Gegen Bayern können diese nun zum ersten Mal zeigen, warum der spanische Rekordmeister sie geholt hat. Zumal ein Match gegen "La Bestia Negra" für Real Madrid immer eine Frage der Ehre ist. Daher darf man erwarten, dass sich der Einsatz der zweiten Reihe bei Madrid in Grenzen hält.

Voraussichtliche Aufstellung:

Bayern München: Neuer - Alaba, Süle, Pavard, Kimmich - Goretzka, Thiago, Tolisso - Lewandowski, Arp, Gnabry
Real Madrid: Courtois - Mendy, Militao, Ramos, Carvajal - Kroos, Modric, Casemiro - Hazard, Jovic, Rodrygo

So können Sie Bayern München - Real Madrid ab 02.00 Uhr LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1.de
LIVETICKER: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image