vergrößernverkleinern
Union Berlin hat sich in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Regionalligist Halberstadt durchgesetzt
Union Berlin hat sich in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Regionalligist Halberstadt durchgesetzt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am Sonntag bestreitet Union Berlin das erste Bundesligaspiel der Vereinsgeschichte. Dabei treten die Eisernen gegen RB Leipzig und Coach Julian Nagelsmann an.

Erste sportliche Erfolge in der noch jungen Saison konnte Union Berlin dank einer überzeugenden Leistung durch ein 6:0 bei Regionalligist Germania Halberstadt in der ersten Runde des DFB-Pokals bereits feiern.

Am Sonntag dürfen die Eisernen dann zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in der Bundesliga ran und den ersten Spieltag abschließen. Bei der Premiere wird RB Leipzig im Stadion an der Alten Försterei zu Gast sein. Diese Ansetzung sorgt aber schon vor dem Anpfiff für Probleme. (Bundesliga: Union Berlin - RB Leipzig ab 18 Uhr im LIVETICKER)

Denn die Union-Fans planen ausgerechnet für das allererste Match einen Stimmungsboykott. Grund: Die Anhänger des Traditionsklubs aus der Hauptstadt sind mit der Vereins-Philosophie von RB nicht einverstanden.

Anzeige

In einem emotionalen Schreiben wandte sich nun Unions Torhüter Rafal Gikiewicz an die Fans. "Ich will einfach nur MIT EURER HILFE gewinnen. Ihr könnt alles machen, aber ein Boykott wird uns nicht helfen", teilte der Keeper via Instagram mit. "Wir brauchen Eure Euphorie, Eure Gesänge, Eure Anfeuerungen!!!", fuhr er weiter fort.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

RB muss auf Spieler verzichten

Am Sonntag treffen die beiden besten Defensivreihen der vergangenen Saison aufeinander. RB Leipzig kassierte 29 Gegentore in der Bundesliga, Union Berlin 33 in Liga zwei. 

Allerdings sind die Leipziger mit einem stark dezimierten Kader in die Vorbereitung auf den Bundesliga-Auftakt gegen Union Berlin gestartet.

Schon in der ersten Runde des DFB-Pokals hatte Julian Nagelsmann auf einige Spieler verzichten müssen. Die Sachsen bescherten ihrem neuen Trainer mit dem glücklichen 3:2 (3:1) beim Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück trotzdem einen gelungenen Pflichtspiel-Start. 

Meistgelesene Artikel

Gegen Union muss Nagelsmann aller Voraussicht nach auf Verteidiger Dayot Upamecano (Knieprobleme) und Angreifer Jean-Kévin Augustin (muskuläre Probleme) verzichten.

"Für beide wird es für Sonntag knapp", sagte Nagelsmann bei der Pressekonferenz am Freitag.

Ein Einsatz von Diego Demme sowie die Ibrahima Konaté ist weiter fraglich. Allerdings könnte Kevin Kampl ins Team zurückkehren. Seine Sprunggelenksprobleme sind wohl auskuriert, auch Tyler Adams ist für das Mittelfeld wieder eine Option.

So können Sie Union Berlin - RB Leipzig LIVE verfolgen:

TV: Sky
Livestream: Sky go
Liveticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image