vergrößernverkleinern
Bundesliga, BVB - FC Augsburg: Bürki wird offenbar von Hitz ersetzt
Roman Bürki spielt seit 2015 bei Borussia Dortmund © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Borussia Dortmund muss beim Bundesliga-Auftakt gegen Augsburg auf Torhüter Roman Bürki verzichten. Manager Michael Zorc nennt den Zeitpunkt seines Comebacks.

Vizemeister Borussia Dortmund muss beim Bundesliga-Auftakt gegen den FC Augsburg  (Bundesliga: Borussia Dortmund – FC Augsburg am Samstag um 15.30 Uhr im LIVETICKER) auf Torhüter Roman Bürki verzichten.

Der Schweizer steht wegen Problemen am rechten Schienbein nicht rechtzeitig zur Verfügung.

Bürki hatte sich zum Ende des Trainingslagers in Bad Ragaz eine eine tiefe Fleischwunde am rechten Schienbein zugezogen. Vorausgegangen war ein Zweikampf mit dem Belgier Axel Witsel.

Anzeige

Danach musste er sowohl beim Supercup-Sieg gegen den FC Bayern (2:0) als auch beim Erfolg im DFB-Pokal gegen Uerdingen (2:0) von Marwin Hitz ersetzt werden.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

BVB: Ex-Augsburger könnte Bürki ersetzen

Manager Michael Zorc begründete Bürkis Ausfall gegen Augsburg bei Sky mit "etwas Trainingsrückstand".

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

"Ich gehe aber davon aus, dass er nächste Woche wieder zur Verfügung steht", sagte Zorc weiter.

Der BVB tritt am zweiten Spieltag am Freitag bei Aufsteiger 1. FC Köln an.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image