vergrößernverkleinern
Ludwig Augustinsson wird Werder Bremen noch länger fehlen
Ludwig Augustinsson wird Werder Bremen noch länger fehlen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Probleme von Trainer Florian Kohfeldt in der Defensive werden immer größer. Ludwig Augustinsson wird ebenso wie Ömer Toprak noch längere Zeit ausfallen.

Doppeltes Verletzungspech für Werder Bremen: Neben Linksverteidiger Ludwig Augustinsson wird dem Bundesligisten auch Innenverteidiger Ömer Toprak länger fehlen.

Der 30 Jahre alte Sommerzugang von Borussia Dortmund fällt voraussichtlich rund sechs Wochen aufgrund einer Muskel-Sehnen-Verletzung aus.

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE 

Anzeige

Bei Augustinsson rechnen die Hanseaten gar mit einer drei Monate langen Pause. Der 25-Jährige musste sich einer Arthroskopie im Knie unterziehen. Augustinsson hatte die bisherigen Pflichtspiele allesamt verpasst und war auf seiner Position von Marco Friedl ersetzt worden.

Meistgelesene Artikel

Trainer Florian Kohfeldt muss in der Abwehr nun umso mehr improvisieren, denn derzeit stehen auch Sebastian Langkamp (Muskelfaserriss), Philipp Bargfrede (Knieverletzung) und Milos Veljkovic (Zehenbruch) nicht zur Verfügung.

Jetzt das aktuelle Trikot von Werder Bremen bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Kohfeldt hatte daher bereits den 30 Jahre alten Christian Groß aus der zweiten Mannschaft hochgezogen. Werder hat nach zwei Partien noch keinen Punkt auf dem Konto.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image