vergrößernverkleinern
Raphael Guerreiro war zwar in Paris - aber nicht beruflich
Raphael Guerreiro war zwar in Paris - aber nicht beruflich © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Raphael Guerreiro soll angeblich kurz vor einem Wechsel zu PSG stehen. Jetzt wischt der Profi von Borussia Dortmund dieses Gerücht mit erstaunlichen Worten beiseite.

Gerüchte um einen Abschied von Raphael Guerreiro halten sich hartnäckig, jetzt hat sich der Allrounder in Diensten von Borussia Dortmund zu den jüngsten Spekulationen um seine Zukunft zu Wort gemeldet.

So wollte das Fanportal Paris United erfahren haben, dass Guerreiro unmittelbar vor einem Wechsel zu Paris Saint-Germain stehe und deshalb am Wochenende nach Paris gereist sei, um sich mit PSG-Sportdirektor Leonardo zu treffen. 

"Falsch", schrieb Guerreiro auf seinem offiziellen Twitteraccount als Reaktion auf die Meldung des Portals. Er antworte selten auf Gerüchte, "aber bitte hören Sie auf, falsche Informationen zu verbreiten." 

Anzeige

BVB-Star war in Paris, aber im Disneyland

Paris United beharrte jedoch auf seinen Informationen, wonach Guerreiro am Samstag in Paris weilte. Daraufhin antwortete Guerreiro: "Ja, tut mir leid, zehn Prozent ihrer Nachricht stimmen, ich war in Paris, aber im Disneyland ... wenn Ihnen das für Ihre Glaubwürdigkeit hilft."

Meistgelesene Artikel

Der portugiesische Europameister stand beim 3:1-Sieg beim 1. FC Köln am Freitag nicht im Dortmunder Kader. Sein Vertrag in Dortmund läuft am Saisonende aus.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image