Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Sandro Schwarz spricht im SPORT1-Format "Split It" über die frühe Formkrise von Mainz 05, das Spiel beim FC Bayern und das größte Problem gegen die Münchner.

Zwei Spiele, null Punkte, dazu das Aus im DFB-Pokal - und jetzt auch noch das Auswärtsspiel beim FC Bayern (Bundesliga: FC Bayern - Mainz 05 ab 15.30 Uhr im LIVETICKER): Sandro Schwarz erlebt mit Mainz 05 alles andere als einen Saisonauftakt nach Maß.

Obwohl er mit seinem Team als Tabellenletzter in die Allianz Arena reist, nahm sich der 40-Jährige unter der Woche viel Zeit für das SPORT1-Format "Split It" - und präsentierte sich dabei gut gelaunt.

Neben seinem Engagement gegen Rassismus äußerte sich Schwarz auch ausführlich zur bevorstehenden Aufgabe in München, analysierte dabei mit einem Augenzwinkern messerscharf das größte Problem gegen den Rekordmeister: "Die können alles!"

Anzeige

Schwarz fordert "Leidensfähigkeit" gegen FC Bayern

Dementsprechend falle die Gegneranalyse zwar etwas anders aus als sonst, die sonstige Vorbereitung auf das Spiel unterscheide sich jedoch nur unwesentlich von anderen Begegnungen.

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky-Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE 

Und was müssen die Mainzer in München besser machen als zuletzt? Bei den Angriffen und Torabschlüsse werde mehr Ruhe benötigt, erklärt Schwarz, um beim entscheidenden Pass die richtige Entscheidung zu treffen: "Da müssen wir die Qualität erhöhen."

Vor allem ohne den Ball werde seine Mannschaft in der Allianz Arena jedoch gefordert sein. "Wir müssen eine Leidensfähigkeit haben, wenn wir nicht so oft am Ball sind", fordert Schwarz, der hofft, dass seine Spieler auch dann "zäh dranbleiben." Wichtige Tugenden in München seien "Giftigkeit und Galligkeit".

Meistgelesene Artikel

"Ohne Matchglück geht es bei den Bayern nicht"

Doch nur auf das eigene Können kommt es beim Double-Gewinner nicht an - das ahnt auch Schwarz. "Ohne Matchglück geht es bei den Bayern nicht", sagt er - und erklärt, warum die Münchner regelrechte Alleskönner seien: "Sie können Verteidigen und sind gut im Ballbesitz. Machst du den Flügel zu, dann sind sie im Zentrum gut. Dort braucht man eine Topleistung."

Jetzt das aktuelle Trikot von Mainz 05 bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Insgesamt möchte Schwarz "viele kleine Schritte" mit seiner Mannschaft gehen, um wieder die richtigen Ergebnisse einzufahren. Er sehe trotz der bislang ausbleibenden Ergebnisse keinen Grund, auf die Mannschaft "draufzuhauen", da "Bereitschaft und Identifikation" stimmten.

Nach der Partie in München steht dann erst einmal die Länderspielpause an, ehe die Mainzer am 4. Spieltag Hertha BSC empfangen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image