vergrößernverkleinern
Für den SC Paderborn (blau) setzte es gegen Lazio Rom eine Niederlage
Für den SC Paderborn (blau) setzte es gegen Lazio Rom eine Niederlage © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der SC Paderborn unterliegt in seinem letzten Testspiel einem italienischen Erstligisten. Vor allem in der ersten Halbzeit offenbart der Aufsteiger Schwächen.

Bundesligist SC Paderborn hat seine Generalprobe für den Auftakt im DFB-Pokal verpatzt.

Die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart unterlag im Rahmen der Saisoneröffnung dem italienischen Pokalsieger Lazio Rom mit 2:4 (0:3) und ließ dabei noch einige Wünsche offen.

Christopher Antwi-Adjei (67.) und Cauly Oliveira Souza (88.) erzielten die Tore für die Ostwestfalen. Felipe Caicedo (19.), Danilo Cataldi (33.), Laurent Jans (42.) per Eigentor und Senad Lulic (89.) trafen für die Römer.

Anzeige

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | Anzeige

Am 10. August trifft Paderborn im DFB-Pokal auf den benachbarten Regionalligisten SV Rödinghausen. Beim Bundesliga-Saisonstart reist der SCP am 17. August zum Champions-League-Teilnehmer Bayer Leverkusen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image