Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dortmund - Lucien Favre spricht vor dem Saisonauftakt von Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg über die Ziele in der neuen Saison. Die Pressekonferenz zum Nachlesen.

Mit dem 2:0 im Supercup gegen den FC Bayern hat Borussia Dortmund seine Ambitionen für diese Saison unterstrichen.

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

Vor dem Bundesligastart spricht Trainer Lucien Favre über den Kader, die Ziele und Gegner Augsburg. (Bundesliga: Borussia Dortmund - FC Augsburg, Sa. ab 15.30 Uhr im Liveticker)

Anzeige

Dabei kann der Schweizer nahezu aus dem Vollen schöpfen, lediglich Raphael Guerreiro und Mateu Morey fallen aus.

Den Gegner will Favre dabei nicht unterschätzen. Er betonte, in der Bundesliga gebe es keine angenehmen Gegner.

SPORT1 hat die Pressekonferenz im Ticker zum Nachlesen.

+++ Die Pressekonferenz ist beendet +++

Bis zum nächsten Mal.

+++ Zorc über den Stand bei Raphael Guerreiro +++

"Wir führen Gespräche."

+++ Zorc über den Bundesligastart +++

"Wir hatten zwar schon zwei Tests mit dem Super Cup und dem Pokal, aber Bundesliga ist doch etwas anderes. Ich bin froh, dass es wieder losgeht. Vorbereitung ist wie Trockenschwimmen."

+++ Favre über die BVB-Startelf gegen Augsburg +++

"Noch ist nicht alles entschieden. Zwei, drei Positionen stehen noch nicht fest."

+++ Favre über den FC Augsburg +++

"Es gibt keine angenehmen Gegner, das haben wir im letzten Jahr feststellen müssen. Das wird auch gegen Augsburg so sein. Aber wir wollen alle Spiele gewinnen."

+++ Zorc über den Konkurrenzkampf +++

"Wir haben hohe Ziele, dazu gehört der entsprechende Kader und die Konkurrenzsituation. Wie erwarten von den Spielern, dass sie professionell damit umgehen."

+++ Favre über Stars, die auf der Bank sitzen werden +++

"Das gehört dazu, das wissen die Spieler. Überall gibt es Konkurrenz, das ist kein Problem. Es ist mein Job, das zu erklären."

+++ Favre über Hummels +++

Er hat die Vorbereitung mitgemacht, nicht im Super Cup gespielt. Seine Erfahrung ist wichtig, er hat viele Titel geholt."

+++ Zorc über Hummels +++

"Ich wüsste nicht, warum er nicht freundlich empfangen werden sollte. Ich glaube, dass er gegen Augsburg seine Leistung bringen wird."

+++ Favre über Personal +++

"Guerreiro und Morey fallen definitiv aus. Alle anderen stehen zur Verfügung."

+++ Ein Herzliches Willkommen +++

BVB-Trainer Lucien Favre und Sportdirektor Michael Zorc betreten den Presseraum des BVB und werden sich nun den Fragen der Journalisten stellen.

+++ Um 13 Uhr sollt es losgehen +++

Um 13 Uhr ist die Pressekonferenz von Borussia Dortmund angesetzt. Trainer Lucien Favre wird sich den Fragen der Journalisten stellen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image