vergrößernverkleinern
Fin Bartels, Werder Bremen
Fin Bartels ist erfolgreich am Knie operiert worden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bremen - Die Knieoperation von Fin Bartels ist nach Angaben von Werder Bremen erfolgreich verlaufen. Vor ihm steht nun eine längere Reha.

Werder Bremens Offensivspieler Fin Bartels hat seine Knie-OP gut überstanden. Dies teilte sein Klub am Dienstag mit. Er hoffe, "so schnell wie möglich" mit der Reha beginnen zu können, sagte Bartels, der eine längere Leidensphase durchstehen muss.

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

Im Dezember 2017 hatte der 32-Jährige einen Riss der Achillessehne erlitten, in der abgelaufenen Saison kam er nur zweimal in der Bundesliga zum Einsatz.

Anzeige

Nach Trainingsrückstand hatte er zudem mit einer Muskelverletzung zu kämpfen. 

Laut dem Portal transfermarkt.de hat er in seiner Zeit in Bremen aufgrund von Verletzungen seit der Saison 2014/15 bereits 66 Spiele verpasst.

Meistgelesene Artikel

Bartels steht noch bis zu 2020 an der Weser unter Vertrag.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image