Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayer Leverkusen wartet seit sieben Spielen auf einen Sieg und verliert gegen Valencia. RB Leipzig unterliegt Aston Villa spät. Die TSG Hoffenheim rutscht böse aus.

Bayer Leverkusen konnte den Bock auch im letzten Testspiel nicht umstoßen. Der Werksklub verlor in 70-minütiger Unterzahl zur offiziellen Saisoneröffnung gegen den spanischen Pokalsieger FC Valencia mit 1:2 (1:1). Bayer ist damit in sieben Testspielen in Folge in der Vorbereitung sieglos geblieben.

Kevin Gameiro (11.) brachte die Gäste per Foulelfmeter in Führung. Nach einer Notbremse flog zudem Bayers Abwehrspieler Aleksandar Dragovic per Roter Karte vom Platz (21.). Nach Videobeweis verwandelte Nationalspieler Kai Havertz den zugesprochenen Handelfmeter wenig später zum 1:1 (27.). Erneut Gameiro (57.) traf zum 2:1 für Valencia.

Leipzig unterliegt erneut

RB Leipzig hat auch den zweiten Test gegen Premier-League-Aufsteiger Aston Villa verloren. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit unterlag das Team von Trainer Julian Nagelsmann am Sonntag den Engländern auf dem RB-Trainingsgelände mit 0:1 (0:0). Jonathan Kodjia (88.) traf zum Sieg für die Gäste. Schon am Samstag hatten die Leipziger bei der offiziellen Saisoneröffnung in der Red Bull Arena eine 1:3 (1:1)-Niederlage gegen Villa kassiert.

Anzeige

Der zweite Test gegen die Mannschaft aus Birmingham fand auf Wunsch von Nagelsmann statt, der allen Spielern des Kaders einen Einsatz über längere Distanz ermöglichen wollte. Im Vergleich zum ersten Duell blieb nur Torwart Peter Gulacsi in der Startelf.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | Anzeige

Am Sonntag bekamen unter anderem die Youngster Eric Martel (17) und Tom Krauß (18) sowie Leihspieler Ethan Ampadu (18) die Chance von Beginn an. Außerdem kamen Spielmacher Emil Forsberg und Neuzugang Ademola Lookman zum Einsatz, die am Vortag noch geschont wurden.

Hoffenheim kassiert Klatsche

Die TSG Hoffenheim muss in der letzten Woche vor dem Pflichtspiel-Auftakt offenbar noch viel Arbeit verrichten. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit unterlag die Mannschaft des neuen Trainers Alfred Schreuder dem FC Sevilla am Sonntag mit 0:4 (0:2). Am Samstag hatten die Kraichgauer gegen die Spanier trotz Führung 1:2 (1:1) verloren.

Hoffenheim spielt am 10. August zum Auftakt des DFB-Pokals beim Drittligisten Würzburger Kickers, acht Tage später steht bei Eintracht Frankfurt das erste Punktspiel der neuen Spielzeit auf dem Programm.

Fortuna unterliegt Eibar

Fortuna Düsseldorf hat in zwei Testspielen gegen den spanischen Erstligisten SD Eibar einen Sieg gelandet und eine Niederlage hinnehmen müssen.

Eine Woche vor ihrem ersten Pflichtspiel der neuen Spielzeit bezwang die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung am Samstag Eibar mit 3:2 (1:1), am Sonntag folgte ein 1:2 (0:2).

Pledl gelingt Anschluss für Fortuna

Zweimal Neuzugang Nana Ampomah und Rouwen Hennings machten den Fortuna-Erfolg perfekt. Am Sonntag traf Thomas Pledl (82.) für die Rheinländer zum Endstand.

Meistgelesene Artikel

Ihr erstes Pflichtspiel in dieser Saison bestreitet die Fortuna am 10. August im DFB-Pokal beim Oberligisten FC Villingen. Eine Woche später starten die Düsseldorfer mit einem Auswärtsspiel bei Werder Bremen in die Meisterschaft.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image