vergrößernverkleinern
Armin Veh spricht über eine Vertragsverlängerung beim 1. FC Köln
Armin Veh spricht über eine Vertragsverlängerung beim 1. FC Köln © SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Armin Veh kann sich eine Vertragsverlängerung beim 1. FC Köln offenbar vorstellen. Allerdings gibt es für den Geschäftsführer noch eine wichtige Hürde zu überwinden.

Armin Veh steht als Geschäftsführer Sport noch bis 2020 bei Bundesligist 1. FC Köln unter Vertrag. Der 58-Jährige signalisierte nun allerdings seine Bereitschaft, noch länger bei den Geißböcken zu bleiben.

Allerdings ist eine mögliche Vertragsverlängerung vor allem auch von der Zusammenarbeit mit der neuen Führungsebene der Kölner abhängig. Vor kurzem hatte Werner Wolf das Amt des Präsidenten übernommen, auch zwei neue Vize-Präsidenten wurden auf der Mitgliederversammlung installiert. 

"Ich habe schon gesagt, dass wir uns kennenlernen wollen. Ich glaube schon, nach den ersten Gesprächen, dass es die Richtigen sind, um den Verein in ruhige Fahrwässer zu führen", sagte Veh im CHECK24 Doppelpass auf SPORT1. Zeitdruck gebe es mit Blick auf seinen eigenen Vertrag nicht, er habe jedoch "ein gutes Gefühl."

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des 1. FC Köln bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Ihm sei wichtig, dass man einen gemeinsamen Nenner finde, und "nicht der Eine was gegen den Anderen macht."

Meistgelesene Artikel

Die bisherigen Vize-Präsidenten Toni Schumacher und Markus Ritterbach waren nicht mehr zur Wahl angetreten. Veh, der als enger Vertrauter des ausgeschiedenen Duos galt, forderte: "Es ist elementar, dass Ruhe im Verein einkehrt. Dass wir ein Fundament haben, dass nicht zusammenbricht, wenn der ein oder andere seine eigenen Spielchen spielt."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image