vergrößernverkleinern
Erich Rutemöller verlässt Fortuna Düsseldorf
Erich Rutemöller verlässt Fortuna Düsseldorf © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Erich Rutemöller verlässt auf eigenen Wunsch Fortuna Düsseldorf. Einem Bericht zufolge zieht es ihm zum Rivalen 1. FC Köln, er soll dort sportlicher Berater des Vorstands werden.

Der ehemalige DFB-Trainer Erich Rutemöller beendet endgültig seine Tätigkeit bei Bundesligist Fortuna Düsseldorf. Dies gab der Klub am Samstag bekannt.  

Meistgelesene Artikel

Der 74-Jährige habe in persönlichen Gesprächen mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Reinhold Ernst und dem Vorstandsvorsitzenden Thomas Röttgermann erklärt, die Fortuna verlassen zu wollen. Der Bitte wurde entsprochen. Laut der Fortuna möchte Rutemöller "eine neue Herausforderung annehmen".

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Rutemöller vor Engagement in Köln

Diese neue Herausforderung birgt offenbar jede Menge Brisanz. Laut der Bild wechselt Rutemöller zum Rivalen 1. FC Köln. Er soll dort sportlicher Berater des Vorstands werden, die Personalie soll am Sonntag bei der Mitgliederversammlung verkündet werden.

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

"Der Schritt, die Fortuna zu verlassen, ist mir sehr schwergefallen. Es waren tolle Jahre bei einem unverwechselbaren Verein. Allerdings wurde mir unlängst eine Perspektive eröffnet, die ich nicht ablehnen konnte", sagte Rutemöller.

Nach Ende seiner dreijährigen Vorstandstätigkeit war der Ex-Bundesliga-Coach auf Wunsch des Aufsichtsrats und des Vorstandes ab dem 1. Juli Berater des Vorstandes für Nachwuchsentwicklung, Trainerfortbildung und Sportkooperationen gewesen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image