vergrößernverkleinern
Die Leihspieler der Bundesliga mit Schürrle, Fährmann
Die Leihspieler der Bundesliga mit Schürrle, Fährmann und Jedvaj © SPORT1-Montage/Getty Images/Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die Bundesligisten haben in diesem Sommer unzählige Spieler verliehen - auch innerhalb der Liga. Doch wie schlagen sich die Leihspieler? SPORT1 macht den Check.

Die Leihspieler der Bundesligisten im Check:

Satte 74 Spieler haben die Klubs der Bundesliga in diesem Sommer verliehen.

Werder Bremen hat mit zwölf Akteuren die größte Leihliste, nur der FC Bayern hat keinen einzigen Profi auf diese Weise abgegeben.

Teilweise sind die Leihgeschäfte auch innerhalb der Liga über die Bühne gegangen. Ein Großteil der Spieler hat bereits sein Debüt gegeben, die bisher gezeigten Leistungen sind unterschiedlich. Auch Verletzungen spielen eine Rolle.

Anzeige

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

Den Profis, die erst kurz vor Transferschluss wechselten, winken am Wochenende die ersten Einsätze.

SPORT1 checkt: So schlagen sich die Leihspieler der Bundesligisten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image