vergrößernverkleinern
Werder-Verteidiger Toprak winkt das Comeback
Werder-Verteidiger Toprak winkt das Comeback © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das Lazarett bei Werder Bremen lichtet sich langsam wieder. Verteidiger Ömer Toprak ist zurück im Training, ihm winkt das Comeback gegen seinen Ex-Klub.

Ömer Toprak ist beim verletzungsgeplagten Bundesligisten Werder Bremen ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

Der 30 Jahre alte Innenverteidiger hatte zuletzt aufgrund einer Muskel-Sehnen-Verletzung aussetzen müssen.

Jetzt das aktuelle Trikot von Werder Bremen bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Toprak könnte im Bundesliga-Duell bei seinem Ex-Klub Borussia Dortmund am Samstag (ab 18.30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER) womöglich eine zusätzliche Option für Trainer Florian Kohfeldt sein.

Meistgelesene Artikel

"Wenn er im Kader steht, dann ist er auch ein Startelfkandidat", sagte Kohfeldt. Sebastian Langkamp, Milos Veljkovic und Milot Rashica waren am Dienstag ebenfalls auf dem Platz. Rashica sei "derjenige, der am sichersten für das Wochenende eine Option ist", so Kohfeldt. Bei Langkamp und Veljkovic wollte der Trainer "nicht ausschließen, dass sie Kandidaten für den Kader sind".

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

Werder leidet sich Wochen unter größten Personalsorgen. Bei der 0:3-Niederlage am Sonntag gegen RB Leipzig mussten die Hanseaten insgesamt auf zehn verletzte oder gesperrte Profis verzichten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image