vergrößernverkleinern
In Österreichs EM-Quali-Gruppe geht es heiß her. Tabellenführer ist im Moment Alabas Teamkollege Robert Lewandoski mit seinen Polen.
Bayern-Star David Alaba erlitt in der Champions-League-Partie bei Tottenham Hotspur eine Rippenverletzung © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bis zuletzt bestand Hoffnung auf einen Einsatz für die ÖFB-Auswahl, nun steht fest: David Alaba fällt für das EM-Quali-Spiel gegen Israel aus.

Die offizielle Diagnose des FC Bayern lautete: Haarriss in der Rippe.

Trotzdem machte sich David Alaba in der aktuellen Länderspielpause auf den Weg in sein Heimatland, um der Mannschaft bei den wichtigen EM-Quali-Spielen gegen Israel (Heute ab 20:45 im LIVETICKER) und am Sonntag in Slowenien zu helfen. 

Meistgelesene Artikel

Alaba fällt aus

Jetzt aber der Schock: Der Linksverteidiger wird "leider nicht rechtzeitig fit", teilte der Österreichs Verband ÖFB via Twitter mit. Er werde jedoch im Stadion sein und die Mannschaft unterstützen.

Anzeige

Am Mittwoch hatte Alaba noch individuell auf dem Platz trainiert, aber schmerzfrei war der Österreicher wohl nicht.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Die Verletzung zog sich Alaba gegen die Tottenham Hotspur (7:2) nach einem rücksichtslosem Foul von Serge Aurier zu. Alaba war gerade erst von einem Muskelfaserriss zurückgekommen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image