Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Einen Tag nach der dürftigen Pokal-Leistung beim VfL Bochum sind die Bayern schon wieder in Partylaune. Einige Akteure glänzen zu Halloween mit schrillen Outfits.

Als ob die Leistung beim 2:1-Pokalerfolg am Dienstag bei Zweitligist VfL Bochum nicht schon gruselig genug gewesen wäre, ließen es sich einige Akteure des FC Bayern einen Tag später nicht nehmen, eine Halloween-Party zu feiern.

Die Stars erschienen in schrillen Outfits im Münchner Nachtclub "Enter the Dragon" – trotz der dürftigen Leistung von Bochum mit Erlaubnis von Trainer Niko Kovac, wie die Bild berichtet.

Alle Video-Highlights des DFB-Pokals in der SPORT1-Mediathek und in der SPORT1 App

Anzeige

Lewandowski als "Joker" verkleidet"

Toptorjäger Robert Lewandowski machte auch als "Joker" eine gute Figur, seine Frau verwandelte sich in "Harley Quinn", bekannt aus dem Film "Suicide Squad".

Serge Gnabry verkleidete sich als böser Wolf, Kingsley Coman kam als Zombie im Arztkittel, David Alaba mit Totenkopf-Schminke und Thiago zeigte sich als Skelett.

Im vergangenen Jahr hatte der Brasilianer Rafinha, der inzwischen wieder in seiner Heimat spielt, mit seiner Verkleidung für Ärger gesorgt. Der Verteidiger war als Terror-Scheich mit Bombenattrappe zur Halloween-Party gekommen.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image