vergrößernverkleinern
Leverkusens Mitchell Weiser (2.v.r.) erlitt gegen Freiburg einen Bänderriss
Leverkusens Mitchell Weiser (2.v.r.) erlitt gegen Freiburg einen Bänderriss © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayer Leverkusen muss für den Rest der Hinrunde ohne Mitchell Weiser auskommen. Der Rechtsverteidiger verletzt sich folgenschwer am Sprunggelenk.

Der ehemalige U21-Europameister Mitchell Weiser steht dem Bundesligisten Bayer Leverkusen bis zum Ende der Hinrunde nicht mehr zur Verfügung.

Der 25 Jahre alte Rechtsverteidiger erlitt am Samstag beim 1:1 gegen den SC Freiburg einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk. 

Jetzt das aktuelle Trikot von Bayer Leverkusen bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Der ehemalige Berliner, Münchner und Kölner musste in der 26. Minute ausgewechselt werden. Weiser kann damit erst nach der Winterpause im Januar 2020 wieder uneingeschränkt trainieren. Bayer startet am 4. Januar 2020 in die Rückrunden-Vorbereitung.

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image