Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern und Trainer Niko Kovac müssen sich bei Eintracht Frankfurt steigern, um eine Chance auf die Tabellenführung zu haben. Der BVB trifft auf Wolfsburg.

Der FC Bayern und Borussia Dortmund stehen am 10. Spieltag der Bundesliga vor schweren Aufgaben.

Während der Deutsche Meister nach dem Zittersieg im DFB-Pokal beim VfL Bochum (2:1) zu Eintracht Frankfurt reist (Bundesliga: Eintracht Frankfurt - FC Bayern ab 15.30 Uhr im LIVETICKER), empfängt Borussia Dortmund den in der Liga noch ungeschlagenen VfL Wolfsburg.

Kovac setzt dabei in der Offensive erneut auf Thomas Müller und Philippe Coutinho. 

Anzeige

Bayern mit Davies und Alaba

In der Abwehrkette lässt der Bayern-Coach dagegen wohl David Alaba in der Innenverteidigung ran, während Alphonso Davies erneut auf der linken Seite spielt.

Bayerns Aufstellung in der Übersicht: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Thiago - Müller, Coutinho, Gnabry - Lewandowski

Die Eintracht setzt mit Bas Dost und Gonzalo Paciencia in der Offensive dagegen.

Die Eintracht habe "die besten Fans der Liga", sagte Bayern-Coach Niko Kovac vor wenigen Tagen über das Publikum seines Ex-Klubs - und zog sich damit den Ärger der Bayern-Fans zu. Auch sonst erlebt Kovac einen unruhigen Herbst.

Meistgelesene Artikel

Durch die jüngsten enttäuschenden Auftritte hat sich die Kritik am Trainer verschärft, in Frankfurt muss Kovac liefern. Die Partie wird aufgrund einer Kooperation mit Pay-TV-Sender Sky auch im Free-TV beim ZDF zu sehen sein.

Bayern winkt Tabellenführung

Allerdings winkt der spielerischen Krise zum Trotz die Tabellenführung in der Bundesliga. Tabellenführer Borussia Mönchengladbach steht vor einer kniffligen Partie bei Bayer Leverkusen (Bundesliga: Bayer Leverkusen - Borussia Mönchengladbach ab 15.30 Uhr im LIVETICKER), bei einem Punktverlust und einem gleichzeitigen Münchner Sieg würden Robert Lewandowski und Co. die Tabellenführung erobern.

Borussia Dortmund trifft gleichzeitig auf den VfL Wolfsburg, der im Pokal mit 1:6 gegen RB Leipzig unter die Räder kam. In der Liga sind die "Wölfe" hingegen noch ungeschlagenen und liegen sogar einen Punkt vor Gegner BVB.

Dabei setzt BVB-Coach Lucien Favre mal wieder auf Mo Dahoud im Mittelfeld, während Axel Witsel nur auf der Bank sitzt. Auch Stammkeeper Roman Bürki, der nach seinem grippalen Infekt wieder im Kader steht, sitzt zunächst auf der Ersatzbank. Marco Reus und Mats Hummels kehren in die Stammeld zurück.

BVB empfängt ungeschlagenes Wolfsburg

Die Borussia gewann gegen Gladbach im Pokal knapp und glücklich mit 2:1 und hadert derzeit ebenfalls mit ihrer Form. Gegen Wolfsburg würde dem verletzungsgeplagten BVB und Trainer Lucien Favre ein Sieg gut tun. (Bundesliga: Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg ab 15.30 Uhr im LIVETICKER)

Lachender Dritter im Rennen um die Tabellenspitze könnte der SC Freiburg sein. Die Breisgauer haben derzeit zwei Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze, ein Sieg bei Werder Bremen könnte dem Team von Christian Streich Platz eins bescheren. (Bundesliga: Werder Bremen - SC Freiburg ab 15.30 Uhr im LIVETICKER)

Außerdem geht RB Leipzig als klarer Favorit in die Partie gegen den FSV Mainz 05 (Bundesliga: RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05 ab 15.30 Uhr im LIVETICKER)

Im Topspiel am Sonntagabend kommt es zum Berliner Derby zwischen Union und Hertha BSC (Bundesliga: Union Berlin - Hertha BSC ab 18.30 Uhr im LIVETICKER)

So können Sie die Bundesliga mit Bayern und BVB LIVE verfolgen:

TV: Sky, ZDF (nur Frankfurt - Bayern)
Livestream: SkyGo, ZDFsport.de (nur Frankfurt - Bayern)
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image