vergrößernverkleinern
Eine Leuchtrakete schlägt neben der Bank von Union Berlin ein
Eine Leuchtrakete schlägt neben der Bank von Union Berlin ein © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Berlin - Das Stadtderby zwischen Union Berlin und Hertha BSC muss unterbrochen werden. Chaoten zünden Bengalos. Der Schiedsrichter schickt die Teams in die Katakomben.

Im Hauptstadtderby kochen die Emotionen über. 

Kurz nach der Pause musste das erste Bundesligaderby zwischen Union Berlin und Hertha BSC beim Stand von 0:0 unterbrochen werden. (Das Spiel im LIVETICKER)

Die Fans der Gäste hatten mehrere Leuchtraketen auf das Spielfeld geschossen. Schiedsrichter Deniz Aytekin beorderte beide Teams in die Katakomben. 

Anzeige

Mit Anpfiff waren zunächst im Union-Block Dutzende Bengalos gezündet worden, dann legten Hertha-Ultras nach.

Der Rasen war in dichten Rauch gehüllt. Ein Geschoss aus dem Hertha-Block schlug neben Unions Trainerbank ein. Nach drei Minuten wurde das Spiel fortgesetzt.

Meistgelesene Artikel

Schon vor dem Anpfiff hatten Chaoten Pyrotechnik gezündet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image