Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dortmund - Borussia Dortmund eröffnet den 12. Spieltag gegen den SC Paderborn. Gegen den Aufsteiger braucht der BVB einen Sieg, um den Anschluss zur Spitze zu wahren.

Die Bundesliga meldet sich zurück!

Borussia Dortmund eröffnet nach der Länderspielpause den 12. Spieltag mit dem Freitagsspiel gegen den SC Paderborn. (Bundesliga: Borussia Dortmund - SC Paderborn ab 20.30 Uhr im LIVETICKER)

Mit fünf Änderungen gegenüber der 0:4-Pleite in München gehen die Schwarzgelben in die Partie. Für Manuel Akanji, Achraf Hakimi, Julian Brandt, Thorgan Hazard und Mario Götze dürfen Lukasz Piszczek, Raphael Guerreiro, Mo Dahoud, Marco Reus und Paco Alcacer ran.

Anzeige

Reus feiert dabei sein Startelf-Comeback, rotiert nach seiner Sprunggelenks-Verletzung zurück ins Team.

BVB braucht Sieg nach Klatsche

Um nach der 0:4-Pleite beim FC Bayern München nicht den Anschluss zur Spitze zu verlieren (Tabellenführer Gladbach hat 25 Punkte), brauchen die Dortmunder (21 Punkte) dringend die drei Punkte.

"Dieses Spiel war schwer zu verdauen, aber jetzt ist es verdaut. Wir schauen auf das nächste Spiel. Es sind viele Sachen, die wir besser machen müssen. Die Analyse war schwer, aber jetzt schauen wir nach vorne. Das ist die beste Lösung", sagte Trainer Lucien Favre auf der Pressekonferenz vor der Partie am Freitag.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Thomas Delaney wird dem BVB länger fehlen: "Er hat sich Bänder im rechten Sprunggelenk gerissen und wird uns erst wieder im Januar zur Verfügung stehen", gab Pressesprecher Sascha Flicke bekannt.

Hünemeier bei Paderborn zurück

Der Aufsteiger, der mit nur vier Punkten aus elf Spielen Tabellenletzter ist, steht vor einer schweren Aufgabe im Signal-Iduna-Park. (Tabelle der Bundesliga)

Meistgelesene Artikel

"Dortmund ist eine der stärksten Mannschaften Deutschlands. Wir wollen unseren Weg gehen, uns Torchancen erarbeiten und den Gegner vor Aufgaben stellen", sagte Paderborn Trainer Steffen Baumgart vor der Partie.

Zurückgreifen kann er dabei auch wieder auf Uwe Hünemeier, der nach seiner Sprunggelenksverletzung den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen hat und in den Kader zurückkehrt.

So können Sie BVB - Paderborn LIVE verfolgen:

TV: -
Livestream: DAZN
Liveticker: SPORT1.de und in der SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image