vergrößernverkleinern
Robert Lewandowski verschiebt seine OP weiter nach hinten
Robert Lewandowski verschiebt seine OP weiter nach hinten © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayern-Stürmer Robert Lewandowski muss sich wegen Beschwerden einer Operation an der Leiste unterziehen. Nun verschiebt der Pole die OP weiter nach hinten.

Entscheidung bei Robert Lewandowski.

Der Pole verschiebt seine nötig gewordene Leisten-OP weiter nach hinten. Nach SPORT1-Informationen steigt der Eingriff kurz vor der Winterpause, um dem Polen mehr Regenerationszeit zu ermöglichen. Zuvor hatte bereits der Kicker darüber berichtet. 

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Lewandowski leidet seit einiger Zeit an Leistenbeschwerden, an der betroffene Stelle soll demnach ein Netz eingesetzt werden.

Ursprünglich war der OP-Termin vor der Länderspielpause angesetzt. Nachdem Lewandowski aber in den Kader der Nationalmannschaft berufen wurde und ihm in seiner derzeitigen Topform beim FC Bayern diverse Rekorde winken, hat sich der 31-Jährige für eine Verlegung des Termins entschieden. 

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bayern-Trainer Hansi Flick hatte zuvor bereits betont, dass die Entscheidung über den OP-Termin allein dem Stürmer obliege. 

Beim Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund hatte sich der Pole am Samstagabend erneut in Topform gezeigt und zwei Tore erzielt.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image