Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Keeper Alexander Nübel steht im ersten Testspiel des Jahres nicht im Kader von Schalke 04. Ohne den Bald-Bayern verlieren die Knappen gegen ein belgisches Team.

Ohne den im Sommer zum FC  Bayern München abwandernden Ex-Kapitän Alexander Nübel hat der Schalke 04 im ersten Spiel des Jahres eine Niederlage erlitten.

Im Rahmen des Trainingslagers in Fuente Alamo/Spanien unterlag die Mannschaft von Trainer David Wagner dem belgischen Erstligisten VV St. Truiden mit 0:1 (0:1).

Der Japaner Yuma Suzuki (28.) erzielte in San Pedro del Pinatar das einzige Tor.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Schalke 04 bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Schalke wegen Rotsperre ohne Nübel

Als offiziellen Grund für Nübels Nichtberücksichtigung für den Kader gab Schalke die Sperre des 23-Jährigen für die nächsten beiden Bundesligaspiele an.

Entsprechend stand Markus Schubert in der ersten Hälfte im Schalker Tor, der etatmäßige dritte Keeper Michael Langer kam ab der 46. Minute zum Einsatz.

Erlebe bei MAGENTA SPORT alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League live und die Highlights auf Abruf! | ANZEIGE

Nach Bayern-Wechsel kein S04-Kapitän mehr

Nübels Wechsel nach München zum 1. Juli war am Samstag offiziell geworden, kurz darauf benannte Schalke den spanischen Mittelfeldspieler Omar Mascarell zum neuen Spielführer.

Am 22. Dezember wurde bekannt, dass Nübel, der erst vor Jahresfrist zur Schalker Nummer eins aufgestiegen war, das Angebot der Königsblauen zur Vertragsverlängerung ausgeschlagen hat.

Der gebürtige Paderborner wechselt zur neuen Saison ablösefrei zum Rekordmeister, wo er mit Nationalmannschaftskapitän Manuel Neuer konkurriert.

Schalke bleibt noch bis Donnerstag im Trainingslager in Spanien, am Freitag steht beim Zweitligisten Hamburger SV der letzte Test auf dem Programm.

Eine Woche später eröffnet S04 die Bundesliga-Rückrunde gegen den Tabellenzweiten Borussia Mönchengladbach.

Uth trifft für 1. FC Köln

Der 1. FC Köln ist in seinen ersten beiden Testspielen im neuen Jahr gegen zwei belgische Klubs ohne Sieg geblieben. Dem RSC Charleroi unterlag das Team von Trainer Markus Gisdol im Trainingslager im spanischen Benidorm am Dienstagmittag mit 1:2 (0:1), nur dreieinhalb Stunden später kam der Tabellen-15. in veränderter Formation gegen den ehemaligen Europapokalgewinner KV Mechelen trotz eines Tores von Winterzugang Mark Uth nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus.

Den einzigen Treffer für den Aufsteiger im ersten Spiel erzielte Nachwuchsstürmer Tim Lemperle (67.), neben dem von Schalke 04 bis zum Saisonende ausgeliehenen Uth (58.) war Ellyes Skhiri (75.) im zweiten Test für die Geißböcke erfolgreich.

Gladbach kassiert Test-Pleite

Borussia Mönchengladbach hat das erste Testspiel im Trainingslager im spanischen Jerez verloren. Gegen den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo unterlag der Tabellenzweite 1:3 (1:2).

Breel Embolo hatte in der 18. Minute die Führung für die Fohlen erzielt, noch vor der Pause drehte Cyriel Dessers (33., 38.) die Partie. Jeremy Cijntje (49.) markierte den Endstand. Der zuletzt aufgrund einer Erkrankung fehlende Gladbach-Kapitän Lars Stindl kam in der zweiten Halbzeit zum Einsatz.

Fortuna holt Remis dank Skrzybski-Treffer

Winterzugang Steven Skrzybski hat sich bei Fortuna Düsseldorf mit einem Tor eingeführt. Im ersten Test der Rückrundenvorbereitung traf der von Schalke 04 ausgeliehene Offensivspieler in Marbella gegen den niederländischen Erstligisten FC Twente in der 43. Minute zum 1:0. Kurz vor dem Abpfiff gelang Enschede der Ausgleich zum 1:1-Endstand.

Meistgelesene Artikel

Der FSV Mainz 05 hat unterdessem das erste Spiel des neuen Jahres verloren. Im Trainingslager im südspanischen Estepona unterlag das Team von Trainer Achim Beierlorzer dem niederländischen Erstligisten FC Emmen 2:3 (1:1).

Marko Kolar (19.) traf zur Führung für Emmen, zuvor hatte FSV-Schlussmann Florian Müller einen Strafstoß pariert. Angreifer Adam Szalai (34.) erzielte den Ausgleich für den Tabellen-14. Nach der Pause traf Jean-Paul Boetius (63.) zum erneuten Ausgleich, zuvor hatte sorgten Glenn Bijl (61.) die Niederländer wieder in Führung geschossen. Den Siegtreffer erzielte Luciano Slagveer (64.).

Die Testspiele der Bundesligisten im Überblick:

  • 1. FC Köln - SC Charleroi 1:2
  • Borussia Mönchengladbach - Heracles Almelo 1:3
  • KV Mechelen - 1. FC Köln 2:2
  • Borussia Dortmund - Standard Lüttich 0:0
  • FC Twente Enschede - Fortuna Düsseldorf 1:1
  • 1. FSV Mainz 05 - FC Emmen 2:3
  • FC Schalke 04 - VV St. Truiden 0:1
Nächste Artikel
previous article imagenext article image