Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

BVB-Trainer Lucien Favre glaubt an Titelerfolge in der Zukunft. Und das trotz einer instabilen Leistung seines Klubs diese Saison. Daran möchte er arbeiten.

Lucien Favre erlebt mit Borussia Dortmund in der Bundesliga aktuell ein Auf und Ab.

Obwohl der BVB auf dem dritten Tabellenplatz steht, gerät Favre immer wieder in die Kritik. Nach den Siegen gegen Berlin und Fortuna und zusätzlich dem Erreichen des Champions-League-Achtelfinals scheint Dortmund wieder in die Spur zu kommen. Jetzt hat sich der Schweizer klar zu seinen Plänen mit den Schwarz-Gelben geäußert.

Favre glaubt an den Gewinn der Meisterschaft in der Bundesliga. Nur beim Zeitpunkt bleibt er vage. "In der Zukunft - ja, sicher! Davon bin ich überzeugt", sagte der zuletzt angezählte Coach des BVB der Sport Bild: "Aber es braucht Zeit. Jürgen Klopp hat nach drei Jahren den ersten Titel mit dem BVB gewonnen."

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Im Fußball gehe es manchmal schnell, erklärte Favre, der sich von der Kritik an seiner Person unbeeindruckt zeigte. "Ich habe gelernt, dass man auch, nun ja, weniger fundierte Meinungen akzeptieren und damit leben muss", sagte der 62-Jährige. Es mache ihm nichts aus, "wenn du durch die Hölle gehst, bleibe nicht stehen - gehe weiter und schaue nach vorn"

Favre: "Wir müssen hart arbeiten"

Bis zu einer möglichen Meisterschaft muss der BVB noch einiges leisten - das weiß auch Favre. "Wir müssen vor allem hart arbeiten", erklärt der Schweizer. Und weiter: "Viele haben das Zeug Meister zu werden. Wir müssen uns darauf konzentrieren, das Maximum zu geben."

Vor allem müsse Dortmund Stabilität in seine Leistung bringen. "Wir machen als Mannschaft zu viele Fehler in der Verteidigung und bei der Ball-Eroberung", definierte Favre den Ursprung der Instabilität Dortmunds. "Wir können alle spielen, aber du musst richtig antizipieren, um zu wissen, wann du attackieren musst. Da müssen wir uns verbessern."

Meistgelesene Artikel

Am Samstag kann der BVB in Mainz zeigen, wie hart er gearbeitet hat und, ob er auf Dauer eine stabile Saison spielen kann (Bundesliga: 1. FSV Mainz - Borussia Dortmund ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image