Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Trotz seines Dreierpacks gegen Augsburg für den BVB sitzt Erling Haaland auch gegen den 1. FC Köln zunächst nur auf der Bank - genauso wie Paco Alcácer.

BVB-Winterneuzugang Erling Haaland legte am zurückliegenden Spieltag beim 5:3-Sieg gegen den FC Augsburg einen Traumstart hin.

Zum Auftakt des 19. Spieltages der Bundesliga-Saison 2019/20 präsentiert sich der Norweger gegen den 1. FC Köln nun erstmals den Fans im Signal Iduna Park. (Bundesliga: Borussia Dortmund - 1. FC Köln am Freitag ab 20:30 Uhr im LIVETICKER)

Trotz seines Dreierpacks in Augsburg sitzt Haaland aber auch gegen Köln nur auf der Bank - genauso wie Sturmkollege Paco Alcácer, der wieder berücksichtigt wird.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Bei DAZN begründetet Favre seine Entscheidung, Haaland vorerst außen vor zu lassen: "Ich habe schon mehrmals gesagt: Er hat im Dezember nicht trainiert, er war verletzt - auch im Trainingslager hat er nur einen Teil mitgemacht. Deshalb müssen wir aufpassen - aber er ist nicht weit weg, von Anfang an zu spielen. Und wir haben einen Plan mit ihm, und den muss man auch respektieren."

Damit vertraut Lucien Favre auf dieselbe Startelf wie gegen Augsburg. Auch bei Köln gibt es gegenüber dem 3:1-Sieg gegen den VfL Wolfsburg keine Veränderungen.

BVB will oben dranbleiben

Punktgleich mit dem Erzrivalen FC Schalke 04 rangiert die Favre-Elf mit aktuell 33 Zählern auf dem vierten Rang. (SERVICE: Tabelle der Bundesliga)

Mit einem Sieg könnten die Dortmunder vorläufig mit dem zweitplatzierten FC Bayern gleichziehen und ihre eigenen Ambitionen auf die Meisterschaft untermauern.

Das Hinspiel in der Domstadt gestaltete der BVB durch Tore von Jadon Sancho, Achraf Hakimi sowie Paco Alcacer mit 3:1 erfolgreich. (SERVICE: Spielplan der Bundesliga)

Köln ist Mannschaft der Stunde

Nach dem 14. Spieltag und einer 0:2-Niederlage bei Mitaufsteiger 1. FC Union Berlin schien die Bundesliga für den 1. FC Köln eine deutliche Nummer zu groß zu sein.

Mit acht Punkten auf dem letzten Platz stehend, vier Zähler Rückstand auf den Relegationsrang habend und das schwere Rheinische Derby gegen Bayer 04 Leverkusen bevorstehend - an den FC glaubten nur noch die wenigsten.

Jetzt das aktuelle Trikot des 1. FC Köln bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Es folgte eine furiose englische Woche, angefangen mit dem 2:0-Heimsieg gegen die Werkself. Fortgesetzt mit einem 4:2-Auswärtserfolg gegen Eintracht Frankfurt und vollendet mit dem 1:0 zuhause gegen Werder Bremen.

Nachdem die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol am zurückliegenden Wochenende auch noch den VfL Wolfsburg mit 3:1 besiegen konnte, sind die Kölner mittlerweile auf Platz 13 der Bundesliga zu finden.

Die Aufstellungen:

Dortmund: Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji - Hakimi, Brandt, Witsel, Guerreiro - Reus - Sancho, T. Hazard
Köln: Horn - Katterbach, Czichos, Bornauw, Ehizibue - Hector, Skhiri - Jakobs, Uth, Thielmann - Cordoba

Meistgelesene Artikel

So können Sie Borussia Dortmund - 1. FC Köln LIVE verfolgen:

Stream: DAZN
Liveticker: SPORT1.de und in der SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image