vergrößernverkleinern
Horst Heldt war von 2010 bis 2016 Manager bei Schalke 04
Horst Heldt war von 2010 bis 2016 Manager bei Schalke 04 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Köln - Horst Heldt wäre vor seinem Engagement fast wieder bei seinem Ex-Klub gelandet. Der Kölner Sport-Geschäftsführer erklärt, woran die Rückkehr scheiterte.

Vor dem Duell mit Schalke 04 am Samstagabend hat Kölns Sport-Geschäftsführer Horst Heldt mit Aussagen über seinen früheren Klub überrascht. (Bundesliga: 1. FC Köln - Schalke 04, Sa. ab 18.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Er habe Gespräche mit den Verantwortlichen des Revierclubs über eine mögliche Rückkehr nach Gelsenkirchen geführt, sagte der 50-Jährige der Funke Mediengruppe

Geplant war demnach eine Konstellation mit Sportvorstand Jochen Schneider und Kaderplaner Michael Reschke. "Wir haben uns ausgetauscht. Am Ende hat sich der Verein gegen eine Dreier-Konstellation entschieden", sagte der 50-Jährige, der von 2010 bis 2016 bei den Schalkern unter Vertrag gestanden hatte.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image