vergrößernverkleinern
BERLIN, GERMANY - MARCH 01:  Christopher Trimmel of Berlin looks on during the Bundesliga match between 1. FC Union Berlin and VfL Wolfsburg at Stadion An der Alten Foersterei on March 1, 2020 in Berlin, Germany.  (Photo by Matthias Kern/Bongarts/Getty Images)
Union-Kapitän Christopher Trimmel setzt auch selbst auf Tattoos © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Corona-Zwangspause ist für viele Profis mehr Fluch als Segen. Union-Kapitän Christopher Trimmel nutzt die unerwartete Freizeit jedoch für sein kreatives Hobby.

Kapitän Christopher Trimmel von Union Berlin nutzt die Trainings- und Spielpause in der Fußball-Bundesliga für seine kreativen Hobbys.

Jetzt das aktuelle Trikot von Union Berlin bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

"Zu Hause wird mir auch nicht langweilig, ich versuche mich täglich künstlerisch zu entfalten und weiterzuentwickeln, indem ich viel male und Tattoos entwerfe", sagte der österreichische Nationalspieler bei DerSechzehner.de.

Anzeige

Er habe seine Tätowierer-Tätigkeit "seit über einem Jahr als Gewerbe angemeldet", verriet der 33-Jährige, "aber aktuell mache ich natürlich nichts." Vor der Corona-Pandemie habe er aber durchaus "zwei- bis dreimal" die Woche tätowiert.

Meistgelesene Artikel

Seine malerischen Kunstwerke präsentiert Trimmel den Fans oft auf seiner Instagram-Seite. "Ich male mit Öl und aktuell auch mit Acryl und gehe auf die Schiene Realismus, also Porträts. Aktuell male ich eine Freundin von mir", sagte Trimmel: "Das macht mir Spaß."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image