vergrößernverkleinern
Suat Serdar (M.) hat sich gegen den FC Augsburg verletzt
Suat Serdar (M.) hat sich gegen den FC Augsburg verletzt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gelsenkirchen - Dem FC Schalke droht erneut ein Ausfall von Suat Serdar. Der Nationalspieler verletzt sich bei der Niederlage gegen Augsburg und muss vorerst aussetzen.

Das Verletzungspech lässt Schalke 04 und vor allem Suat Serdar einfach nicht los. Der Mittelfeldspieler musste bei der herben 0:3-Klatsche zuhause gegen den FC Augsburg vorzeitig runter.

Nach 56 Minuten war das Spiel für Serdar, der wie seine Teamkollegen einen erneut schwachen Auftritt hingelegt hat, gelaufen.

Trainer David Wagner gab direkt nach dem Spiel eine Erstdiagnose ab: "Suat hat wohl eine Wadenbeinköpfchen-Verletzung. Es kann sein, dass es nur eine Prellung ist. Wie schwerwiegend diese ist kann ich im Moment noch nicht sagen. Es werden noch Aufnahmen gemacht."

Anzeige

Einsatz in Düsseldorf ausgeschlossen

Eine MRT-Untersuchung soll schon am Montag Klarheit über die Verletzung des Nationalspielers geben. Droht dem Nationalspieler (drei A-Länderspiele) jetzt sogar das Saisonaus?

Klar ist, dass Serdar am Mittwoch in Düsseldorf (Bundesliga: Fortuna Düsseldorf - Schalke 04 ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) sicher nicht auflaufen wird. Auch ein Einsatz drei Tage später gegen Bremen ist so gut wie auszuschließen.

Serdar beste S04-Torschütze

Der 23-Jährige musste in dieser Saison schon neun Spiele wegen verschiedenen Blessuren am Fuß, an den Adduktoren und am Knie aussetzen. Serdar hatte sich gerade erst von einem Zehenbruch erholt.

Der Ausfall des zentralen Mittelfeldspielers würde Schalke enorm wehtun. Mit sieben Treffern in 20 Ligaspielen ist Serdar bester "Königsblauer".

Meistgelesene Artikel

Die Knappen sind seit nun schon neun Spielen sieglos und schlittern immer tiefer in die Krise.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image