Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leon Goretzka spielt sich beim FC Bayern immer mehr in der Vordergrund. Für seinen Ex-Trainer kommt der große Leistungssprung nicht überraschend.

Für seinen Ex-Trainer Domenico Tedesco ist Leon Goretzkas Leistungssprung bei Bayern München alles andere als eine Überraschung.

"Leon ist der Prototyp eines modernen Achters. Jeder Verein kann sich so einen Spieler wünschen. Weil er einfach alles mitbringt, was ein Spieler auf dieser Position braucht", sagte der 34-Jährige im Interview mit Spox und Goal.

Tedesco, der bei Schalke 04 in der Saison 2017/18 mit Goretzka erfolgreich zusammengearbeitet hat, schwärmte über seinen früheren Schützling: "Er ist laufstark, technisch top in engen Räumen, er kann den letzten Pass spielen und er ist dazu noch torgefährlich in der Box. Auch für Kopfbälle ist er da immer präsent."

Anzeige

Darüber hinaus, verriet der aktuelle Coach von Spartak Moskau, sei Goretzka "sozial extrem sensibel". Der Nationalspieler sei "intelligent, hochprofessionell, er denkt auch mal ums Eck", ergänzte Tedesco.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image