Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Der FC Bayern feiert in der Nacht zum Mittwoch seine achte Meisterschaft in Folge. Thomas Müller verrät, wer auf der Tanzfläche die beste Figur macht.

Wer feiern kann, der kann auch aufstehen. 

Diesen Spruch, den vornehmlich Teenager von ihren Eltern zu hören bekommen, hat auch Thomas Müller verinnerlicht. Der Urbayer stand am Mittwochmittag nach der Meisterparty - mit hörbar belegter Stimme - seinen Fans auf Instagram Rede und Antwort.

Eine Frage: Wer sind die besten Tänzer beim FC Bayern?

Anzeige

Müller sieht Boateng ganz vorne

Den Brasilianern wird nachgesagt, dass sie Rhythmus im Blut hätten. Müller kann dieses Klischee in einem Fall bestätigen. "In den letzten Jahren war der beste Tänzer von uns definitiv Rafinha", erinnerte sich der 30-Jährige. Nach dessen Wechsel in die Heimat im Sommer 2019 treten Rafinhas Nachfolge bei den Münchner derzeit gleich mehrere Spieler an. 

Müller nennt Alphonso Davies und Robert Lewandowski als gute Tänzer, der beste ist für ihn aber ein anderer: "Ich gehe aber mit Jérôme Boateng! Er hat vielleicht auch einfach ein bisschen mehr Erfahrung."

Meistgelesene Artikel

Auch ein Franzose macht auf der Tanzfläche eine gute Figur. "Lucas Hernández war gestern auch vorne mit dabei", verriet Müller.

Ganz im Stile eines Trainers analysierte Müller fachgerecht die Leistung des Verteidigers: "Er war beim Spiel voll bei der Sache und das konnte er in die Nacht mit hinein nehmen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image