Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Alphonso Davies überrascht im Training des FC Bayern mit seiner Frisur. Kollege Jérôme Boateng reagiert belustigt.

Der FC Bayern kehrte am Donnerstag auf den Trainingsplatz zurück, um sich auf die Fortsetzung der Champions League vorzubereiten.

Während Leroy Sané, Rückkehrer Adrian Fein und die weiteren Neuzugänge Tanguy Nianzou Kouassi und Alexander Nübel noch nicht beim Kleingruppen-Training dabei war, standen die restlichen fitten Profis - insgesamt 27 Spieler inklusive drei Torhütern - auf dem Platz.

Auch Jérôme Boateng und Alphonso Davies waren dabei – Davies dabei mit einer auffälligen Frisur. Der Kanadier trug zwei hochgesteckte Dutts, was ein wenig an Zeichentrickfigur Micky Mouse erinnerte.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Boateng war davon offenbar ebenso überrascht und konnte sich eine kleine Spitze nicht verkneifen.

"Ich dachte, die Friseure haben wieder offen?", fragte Boateng bei Instagram und versah seinen Post mit einem Lachsmiley.

Boateng selbst hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Frisuren für Aufsehen gesorgt. Der Weltmeister von 2014 hat auch ein eigenes Modemagazin.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image