vergrößernverkleinern
Alassane Pléa fehlte bei Borussia Mönchengladbach zuletzt wegen muskulärer Probleme
Alassane Pléa fehlte bei Borussia Mönchengladbach zuletzt wegen muskulärer Probleme © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit Verspätung reist Stürmer Alassane Pléa doch noch ins Trainingslager von Borussia Mönchengladbach. Sportdirektor Max Eberl freut sich über den Rückkehrer.

Der zuletzt angeschlagene Torjäger Alassane Pléa ist ins Trainingslager von Borussia Mönchengladbach nachgereist.

Der Franzose drehte am Morgen kurz nach seiner Ankunft mehrere Runden auf den Plätzen in Harsewinkel. Wegen muskulärer Probleme war der 27-Jährige bei der Abreise am Montag noch in Gladbach geblieben.

"Wir konnten ihn im Borussia-Park besser behandeln, deswegen ist er länger dort geblieben. Schön, dass Lasso jetzt da ist", sagte Sportdirektor Max Eberl.

Anzeige

Für den abschließenden Test am Samstag gegen SC Paderborn dürfte Pléa aber noch keine Option sein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image