vergrößernverkleinern
Hertha BSC bereitet sich auf die neue Bundesliga-Saison vor
Hertha BSC bereitet sich auf die neue Bundesliga-Saison vor © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das Testspiel von Hertha BSC bei der AS St. Etienne am Freitag muss abgesagt werden. Ein Spieler des Gegners wird positiv auf COVID-19 getestet.

Das für Freitag angesetzte Testspiel zwischen AS St. Etienne und Hertha BSC findet nicht statt. Das gaben die Berliner am Donnerstagabend bei Twitter bekannt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Grund ist ein positiver Befund bei COVID-19-Tests beim Gegner aus Frankreich. Bei einem Spieler des Ligue-1-Klubs ist das Virus nachgewiesen worden.

SPORT1 hätte die Partie am Freitagabend LIVE im TV übertragen.

Anzeige

Weitere Tests hat die Hertha gegen Viktoria Köln (14. August), die PSV Eindhoven (29. August) und den Hamburger SV (5. September) geplant. Eine Woche nach der ersten DFB-Pokal-Runde soll die Bundesliga-Saison am 18. September beginnen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image