Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Riesentalent Giovanni Reyna will bei Borussia Dortmund in der neuen Saison endgültig durchstarten. Dabei hilft ihm auch Teamkollege Jadon Sancho.

Giovanni Reyna wechselte 2019 von New York City FC zu Borussia Dortmund.

Beim Werben um das amerikanische Talent, das 2019/20 15 Bundesliga-Partien absolvierte, stach der BVB unter anderen den FC Barcelona und Manchester City aus.

Reyna erklärte nun in der Sport Bild, warum Dortmund den Zuschlag bekam.

Anzeige

"Es war die Kombination aus der hervorragenden Perspektive und den Ambitionen des Klubs", sagte Reyna: "Ich habe hier die besten Chancen gesehen, um den Sprung zum Profi zu schaffen und das in einer Mannschaft, die in jedem Wettbewerb Chancen hat."

Sein bisheriges Fazit: "Ich habe mich nicht geirrt. Und das macht mich sehr glücklich."

Reyna verlor Bruder früh

Reyna bestätigte, dass ihn die Tragödie um seinen Bruder Jack formte. Dieser war im Alter von 13 Jahren an einem Gehirn-Tumor gestorben, Gio war damals 10.

Meistgelesene Artikel

"Ohne Jack wäre ich heute nicht beim BVB", erklärte Gio Reyna: "Er war es, der mich für Fußball begeistert hat". Für Jack trägt Reyna ein Tattoo auf den Arm, "das mich an ihn erinnert".

Reyna will kein Wunderkind mehr sein

Den Begriff "Wunderkind" will der 17-Jährige abschütteln.

"Es ehrt mich, wenn ich so genannt werde. Aber ich möchte kein Wunderkind mehr sein, ich will jetzt den Schritt zu einem gestandenen Profi machen und mein Spiel auf ein höheres Level bringen", sagte er.

Dabei helfe ihm auch Jadon Sancho, der ihm viele Tipps gibt. "Er sagt mir, dass ich selbstbewusst und auf meine Stärken vertrauen soll", meinte Reyna: "Er spricht mir Mut zu, wenn es mal nicht so läuft."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image