vergrößernverkleinern
Schalke 04 war bei den bisherigen Tests nicht sonderlich erfolgreich
Schalke 04 war bei den bisherigen Tests nicht sonderlich erfolgreich © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Immer mehr Tests der Bundesligisten finden mit Zuschauern statt. Die Handhabe bei den Tickets ist unterschiedlich.

Der Schalke 04 bestreitet am kommenden Montag (24. August) ein Testspiel im Trainingslager in Tirol gegen Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers vor 730 Zuschauern, die laut Hygienebestimmung zugelassen werden.

Das gaben die Königsblauen am Mittwoch bekannt. Schalke verfügt über ein Kontingent von rund 500 Tickets, die bei den Trainingseinheiten erworben werden können.

Die Partie gegen die Mainfranken ist das erste von bis zu drei Testspielen der Schalker während des Trainingslagers. Die Begegnung gegen die Kickers findet in Kematen statt, die Anstoßzeit steht noch nicht fest.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Auch Gladbach testet vor Fans

Auch Borussia Mönchengladbach kann das Testspiel gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth vor Zuschauern austragen. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, werden zu der Partie am 27. August im Borussia-Park 300 Fans zugelassen.

Die Tickets werden personalisiert an Vereinsmitglieder ausgestellt. Im Stadion sollen im Rahmen der Coronaschutzverordnung die entsprechenden Hygiene- und Verhaltensregeln eingehalten werden.

Zuletzt hatten auch der 1. FC Köln sowie Schalke 04 in Absprache mit den lokalen Behörden Zuschauer zu Testspielen zugelassen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image