Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Lange kann es nicht mehr dauern, bis Javi Martínez den FC Bayern München in Richtung Athlétic Bilbao verlässt. Nun gibt es ein weiteres Zeichen dafür.

Javi Martínez' Abschied vom FC Bayern ist wohl nur noch eine Frage von Stunden.

Nach Thiago, der für 30 Millionen Euro zum FC Liverpool gewechselt war, sitzt demnach der zweite Spanier bereits auf gepackten Koffern.

Beim Paulaner-Shooting des deutschen Rekordmeisters am Nockherberg in München fehlte der 32-Jährige, was das nächste Indiz für einen Wechsel sein sollte. Dabei trainierte er noch am Dienstag mit der Mannschaft.

Anzeige

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Emotionale Rückkehr nach Bilbao

Laut SPORT1-Information wird der Defensivspieler zu Athlétic Bilbao, wo er bereits von 2006 bis 2012 aktiv war, zurückkehren. Als Ablöse stehen zehn Millionen Euro im Raum.

Meistgelesene Artikel

Vor acht Jahren war Martínez, dessen Vertrag in München noch bis zum 30. Juni 2021 läuft, mit einer Ablöse von 40 Millionen Euro der Bundesliga-Rekordtransfer gewesen.

Martínez war zuletzt beim FCB aber nicht mehr über die Rolle des Ergänzungsspielers hinausgekommen. Zuletzt hatte er mit einer Aussage im Training, die von den Kameras festgehalten wurde, aufhorchen lassen.

"Wenn ich zu Athletic gehe, geben sie mir die Nummer 2", erklärte der Baske. Die Trikotnummer 2 ist aktuell die einzige freie beim baskischen Traditionsklub.

Martínez gewinnt mit dem FC Bayern zwei Mal das Triple

Eine offizielle Bestätigung des Transfers durch die Vereine steht allerdings noch aus. 

Athlétic will dem 32-Jährigen laut spanischen Medienberichten einen Zweijahresvertrag plus einseitige Option vonseiten des Klubs anbieten.

In acht Jahren beim FC Bayern wurde Martínez acht Mal Deutscher Meister, gewann fünf Mal den DFB-Pokal und zwei Mal die Champions League. Seine Ära an der Säbener Straße neigt sich nun dem Ende zu.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image