Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rückkehrer Douglas Costa erhält beim FC Bayern seine alte Rückennummer. Auch die die Nummern der anderen Neuzugänge stehen fest.

Rückkehrer Douglas Costa erhält beim FC Bayern seine alte Rückennummer. 

Der Brasilianer läuft nach seiner Leihe von Juventus Turin auch bei seinem zweiten Engagement in München mit der Nummer 11 auf. 

Das Trikot wurde durch den Weggang von Michael Cuisance frei, der für eine Saison an Olympique Marseille ausgeliehen wurde. 

Anzeige

Costa spielte bereits zwischen 2015 und 2017 für die Bayern, in 77 Pflichtspielen erzielte der Flügelspieler 14 Treffer und bereitete 27 vor. Der Deutsche Rekordmeister hatte ihn für 30 Millionen Euro von Schachtar Donezk geholt.

Meistgelesene Artikel

2017 wechselte er zunächst leihweise nach Turin, im Sommer 2018 verpflichteten die Turiner den dribbelstarken Flügelspieler fest.

Brisant: Costa und die Bayern trennten sich damals nicht unbedingt im Guten. Uli Hoeneß rechnete 2017 mit ihm ab. "Costa hat nicht funktioniert, weil er ein ziemlicher Söldner war, der uns charakterlich nicht gefallen hat", bilanzierte der ehemalige Präsident in der Frankenpost zu Costa.

Choupo-Moting erhält die 13

Auch die Rückkennummern der anderen Neuzugänge stehen fest. 

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Der Spanier Marc Roca erhält die 22, Eric Maxim Choupo-Moting läuft mit der 13 auf, Bouna Sarr mit der 20. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image