vergrößernverkleinern
Der FSV muss seine Mitgliederversammlung absagen
Der FSV muss seine Mitgliederversammlung absagen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FSV Mainz muss seine bevorstehende Mitgliederversammlung absagen. Die Pandemie macht es unmöglich, eine virtuelle Versammlung sei nicht durchführbar.

Bundesligist FSV Mainz 05 hat seine Mitgliederversammlung aufgrund der hohen Inzidenz im Stadtgebiet abgesagt.

Die Behörden untersagten die Durchführung der für den kommenden Dienstag geplanten Präsenzveranstaltung im Stadion. Wie der Klub mitteilte, soll die Versammlung an einem neuen Termin stattfinden, "sobald es die Pandemie-Lage wieder zulässt". 

Meistgelesene Artikel

Die Durchführung einer virtuellen Versammlung sei geprüft worden.

Anzeige

Aufgrund der "großen Bedeutung" sowie "technischer und juristischer Risiken" sei dies aber nicht durchführbar, schrieb der Verein. Bei der Versammlung sollten der Vorstandsvorsitzende und der Aufsichtsrat gewählt werden. Die Mitglieder des Aufsichtsrates bleiben bis zur Neuwahl im Amt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image