vergrößernverkleinern
Marius Wolf verlässt Borussia Dortmund schon wieder und geht zum 1. FC Köln
Marius Wolf verlässt Borussia Dortmund schon wieder und geht zum 1. FC Köln © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Marius Wolf zieht weiter. Nach der Rückkehr von Hertha BSC zu Borussia Dortmund wird der 25-Jährige jetzt an den 1. FC Köln weiterverliehen.

Vier Tage vor dem Ende der Transferperiode hat der schwach gestartete 1. FC Köln einen weiteren Offensivspieler verpflichtet.

Von Vizemeister Borussia Dortmund wechselt Flügelspieler Marius Wolf (25) für ein Jahr zur Leihe in die Domstadt.

"Marius passt genau in unser Profil. Er ist ein schneller Offensivspieler, der flexibel einsetzbar und torgefährlich ist. Das hat er in der Bundesliga bereits oft unter Beweis gestellt", sagte FC-Geschäftsführer Horst Heldt.

Anzeige

Wolf erklärte: "Horst Heldt und Trainer Markus Gisdol haben mir ein sehr gutes Gefühl gegeben und die Perspektive aufgezeigt, zu spielen. Genau deshalb habe ich mich erneut für eine Leihe entschieden."

Der CHECK24 Doppelpass mit Armin Veh, Christian Ziege und Marcel Reif am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Meistgelesene Artikel

Wolf über BVB und Hertha zum 1. FC Köln

Der gebürtige Coburger war zuletzt vom BVB an Hertha BSC ausgeliehen, er kann auf den offensiven Außenbahnen und auch als rechter Verteidiger eingesetzt werden.

Köln hat in der Sommerpause unter anderem seinen Torjäger Jhon Cordoba abgegeben.

Binnen zweieinhalb Wochen ist Wolf (Vertrag in Dortmund bis 2023) der fünfte Zugang für die Offensive nach Sebastian Andersson, Ondrej Duda, Dimitrios Limnios und Tolu Arokodare.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Nächste Artikel
previous article imagenext article image