vergrößernverkleinern
Thomas Helmer (r.) begrüßt unter anderem Armin Veh (l.) und Christian Ziege
Thomas Helmer (r.) begrüßt unter anderem Armin Veh (l.) und Christian Ziege © SPORT1-Grafik: Marc Tirl/Imago/Getty Images/SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Im CHECK24-Doppelpass am Sonntag diskutiert Thomas Helmer mit seinen Gästen über die Fußballwoche. Zu Gast sind unter anderem Armin Veh und Christian Ziege.

Neue Trainer in der Bundesliga. Bereits nach zwei Spieltagen sahen sich Schalke und Mainz gezwungen ihren Trainer auszutauschen. Am Wochenende gehen die neuen Übungsleiter Manuel Baum und Jan-Moritz Lichte in ihr erstes Spiel (Der CHECK24 Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Ein weiterer Trainer steht im Derby auf der Kippe. Markus Gisdol und der 1. FC Köln warten seit der Corona-Pause auf einen Dreier und so langsam wird es eng für den Coach der Geißböcke. Im Rhein-Derby gegen Borussia Mönchengladbach sollen endlich die ersten Punkte der Saison her.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Anzeige

Zudem holte der FC Bayern unter der Woche seinen fünften Titel der Saison. Im Super-Cup-Finale gegen den BVB war es einmal mehr Joshua Kimmich, der den Unterschied für seine Mannschaft machte.

Diese und viele weitere spannende Themen werden Thomas Helmer und seine Gäste am Sonntag im CHECK24 Doppelpass auf SPORT1 beschäftigen. 

Meistgelesene Artikel

CHECK24 Doppelpass im Free-TV und Livestream

Im Hilton Munich Airport Hotel wird neben Ex-Köln-Sportdirektor Armin Veh auch der Europameister von 1996 Christian Ziege zu Gast sein. Komplettiert wird die Runde von Stephan Kaußen (ARD Hörfunk), Robert Hunke (ARD Sportschau), Basti Red (FUSSBALL2000, Drei90) und SPORT1-Experte Marcel Reif.

Der CHECK24 Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr LIVE im Free-TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf SPORT1.de

Als Co-Moderatorin des beliebtesten Fußballtalks Deutschlands ist Ruth Hofmann im Einsatz.

Der CHECK24 Doppelpass ist neben der Ausstrahlung im Free-TV auf SPORT1 auch im Livestream auf den digitalen SPORT1-Plattformen sowie komplett via Facebook Live zu sehen.

Kurz nach Sendungsende steht er zudem als Video in der SPORT1-Mediathek sowie als Podcast zur Verfügung.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image