Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Der FC Bayern muss in den nächsten beiden Bundesliga-Partien auf Corentin Tolisso verzichten. Der Franzose wird nach seiner Roten Karte gesperrt.

Der deutsche Rekordmeister Bayern München muss auf nationaler Ebene zwei Spiele ohne Corentin Tolisso auskommen.

Der Franzose wurde wegen seiner Roten Karte beim 4:1 gegen Arminia Bielefeld für zwei Begegnungen gesperrt. Das Urteil ist rechtskräftig.

Corentin Tolisso fehlt gegen Frankfurt und Köln

Damit fehlt Tolisso gegen Eintracht Frankfurt und beim 1. FC Köln.

Anzeige

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

In der Champions League, wo die Bayern am Mittwoch gegen Atlético Madrid antreten, ist Tolisso spielberechtigt (Champions League: FC Bayern - Atlético Madrid am Mit. ab 21 Uhr im LIVETICKER).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image