vergrößernverkleinern
Ramy Bensebaini fehlt der Borussia vorerst
Ramy Bensebaini fehlt der Borussia vorerst © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Borussia Mönchengladbach muss vorerst auf Ramy Bensebaini verzichten. Der algerische Nationalspieler muss sich in Quarantäne begeben.

Borussia Mönchengladbach muss vorerst auf Ramy Bensebaini verzichten. 

Der algerische Nationalspieler wurde vor dem Bundesliga-Spiel der Fohlen gegen den FC Augsburg positiv auf Covid-19 getestet. Dies gab der Klub am Samstagmittag bekannt. Bensebaini befinde sich nun in häuslicher Quarantäne. 

Meistgelesene Artikel

Der Rest des Teams müsse sich "nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt" aber nicht in Isolation begeben. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Unseren Gast beim heutigen Bundesligaspiel, den FC Augsburg, haben wir heute Morgen in Kenntnis gesetzt und darüber informiert, dass alle heute eingesetzten Spieler bei allen Tests in dieser Woche negativ getestet wurden", erklärte Borussias Sportdirektor Max Eberl. 

Bereits am Donnerstag hatte Trainer Marco Rose bekannt gegeben, dass der Franzose Alassane Plea schon am Samstag vergangener Woche ein positives Ergebnis bei der Corona-Testung aufgewiesen habe.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image