vergrößernverkleinern
Steht vor seinem Comeback: Josuha Guilavogui
Steht vor seinem Comeback: Josuha Guilavogui © AFP/SID/RONNY HARTMANN
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wolfsburgs Kapitän Josuha Guilavogui steht nach seinem Muskelfaserriss vor einem Comeback beim Bundesligaspiel gegen Schalke.

Kapitän Josuha Guilavogui (30) steht nach seinem Muskelfaserriss vor einem Comeback beim VfL Wolfsburg. Der Mittelfeldspieler habe im Training die "Belastungen gut verkraftet" und ist "ein Thema für die Startelf", sagte Trainer Oliver Glasner (46) vor der Partie beim seit 23 Bundesligaspielen sieglosen FC Schalke am Samstag (15.30 Uhr/Sky). Guilavogui hatte dem Tabellensechsten zuletzt zwei Spiele gefehlt.

Der Ausfall von Innenverteidiger Marin Pongracic (23) wegen eines positiven Coronatests sei "schade für Marin", sagte Glasner, schließlich sei der Kroate nach seiner Erkrankung am Pfeifferschen Drüsenfieber "auf einem guten Weg zurück" gewesen. Pongracic habe "leichte COVID-Symptome, ansonsten geht's ihm aber gut in Quarantäne".

Nächste Artikel
previous article imagenext article image