Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Oliver Glasner sorgt mit einem ungewöhnlichen Trikot-"Tausch" nach dem Spiel seiner Wolfsburger beim FC Bayern für Aufsehen. Der VfL-Coach erklärt die Hintergründe.

Kurioser Trikot-"Tausch" nach dem Topspiel des FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg!

Normalerweise tauschen eher Spieler untereinander im Anschluss an die Partien ihre Arbeitskleidungen, nach der 1:2-Niederlage der Wolfsburger sicherte sich jedoch VfL-Trainer Oliver Glasner das Trikot von Bayern-Angreifer Thomas Müller.

Der CHECK24 Doppelpass mit Karl-Heinz Rummenigge am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Anzeige

Doch das Souvenir ist nicht für ihn selbst bestimmt, wie Glasner hinterher erklärte.

Glasner erklärt Grund für Trikot-Tausch mit Müller

"Das ist gar nicht für meine Familie", sagte der gebürtige Salzburger bei Sky. "Ich wohne keine zwei Stunden von München entfernt, da gibt es natürlich auch ein paar, die normalerweise in der Allianz Arena sitzen. Da hatte ich die eine oder andere Anfrage."

Auch interessant

Für wen das Weihnachtsgeschenk konkret bestimmt ist, verriet der 46-Jährige aber noch nicht: "Sie wissen es noch nicht. Aber einer bekommt als Weihnachtspräsent dann ein Thomas-Müller-Shirt."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image