vergrößernverkleinern
Verlängert Christian Streich seinen Vertrag beim SC Freiburg noch einmal?
Verlängert Christian Streich seinen Vertrag beim SC Freiburg noch einmal? © Imago
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Christian Streich ist das Gesicht des SC Freiburg. Nun lautet beim Bundesligisten die Frage: Verlängert der Trainer nach neun Jahren im Amt noch einmal?

Christian Streich ist unter den Bundesliga-Trainern eine absolute Ausnahmeerscheinung. Der Coach des SC Freiburg macht nicht nur immer wieder mit charismatischen Aussagen auf sich aufmerksam. 

Der Fußball-Lehrer ist am 29. Dezember genau neun Jahre im Amt und damit mit Abstand der Trainer bei Profiklubs in Deutschland, der am längsten bei seinem Klub angestellt ist. (Tabelle der Bundesliga)

Nun lautet aber die Frage: Verlängert Streich seinen Vertrag noch einmal?

Anzeige

Bis wann das Arbeitspapier datiert ist, ist nicht ganz klar. Der SC Freiburg gibt seit Jahren keine Auskünfte über Inhalte der Verträge. 

Streichs Vertrag läuft wohl aus

Letztmals wurde im Juni 2020 eine Vertragsverlängerung mit Streich bekannt gegeben - natürlich ohne Laufzeit. Mehrere Medien gehen aber davon aus, dass Streich zuletzt immer wieder Einjahresverträge unterzeichnete. Demnach endet die aktuelle Zusammenarbeit am Saisonende. 

Auch interessant

Streich, der seit 1995 für die Badener tätig ist, äußerte sich am Freitag auf einer Pressekonferenz zu einer möglichen Vertragsverlängerung. 

Wenn es eine positive Rückmeldung bei den Verantwortlichen gebe, "dann muss ich einfach mehrere Sachen abwägen und dann entscheidet man das", sagte der 55-Jährige. Er merkte an, dass er sich viele Gedanken über seine Tätigkeit mache. 

"Ich bin jetzt 25 Jahre im Verein, da geht es auch um meine Verantwortung dem Verein gegenüber. Das ist ein bisschen anders, als wenn du zwei Jahre hier, zwei Jahre dort, dann drei Jahre woanders bist, wenn du öfters wechselst. Das ist bei mir nicht so gewesen, ich habe halt Glück gehabt", merkte der Trainer an. (Spielplan der Bundesliga)

Was machen Freiburg-Bosse Saier und Leki?

Wenige Stunden vor der Pressekonferenz hatte Sportvorstand Jochen Saier seinen Coach bei der dpa gelobt. "Die Hoffnung ist, dass der Weg gemeinsam weitergeht, aber ich kann natürlich nicht in die Zukunft blicken. Ich glaube, man muss einander die Freiheit lassen, sich frei und immer wieder neu dafür zu entscheiden. Ich würde mir wünschen, dass die Voraussetzungen da sind, um diesen Weg noch weiterzugehen, weil er einfach konstruktiv und fruchtbar ist."

Der CHECK24 Doppelpass mit Karl-Heinz Rummenigge am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Von Seite des Vorstandes wird es wohl keine Zweifel an einer weiteren Zusammenarbeit geben. Streich wird jedoch in sich hineinhören, ob er nach neun Jahren noch motiviert ist. Immer wieder hatte er betont, dass er nur weitermache mit dem nötigen Feuer in seinem Inneren. 

Es wird aber für Streich wohl auch wichtig sein, dass mit Saier und Finanzvorstand Oliver Leki ein weiteres Duo bei Freiburg verlängert. 

2017 machte der Klub letztmals die Laufzeit von Verträgen öffentlich. Saier und Leki erhielten damals Papiere, die sie vier Jahre lang an den Bundesligisten binden. Also muss sich nicht nur Streich im Laufe der Saison Gedanken machen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image