Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der kriselnde Traditionsklub Schalke 04 rüstet für den Kampf gegen den Abstieg personell weiter nach. Schneider freut sich über die geschlossene Planstelle.

Der kriselnde Traditionsklub Schalke 04 hat für den Kampf gegen den Abstieg personell weiter nachgerüstet.

Der Tabellenletzte der Bundesliga gab am Montag die Leihe des Rechtsverteidigers William vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg für den Rest der laufenden Saison bekannt.

Der Brasilianer ist nach Sead Kolasinac und Klaas-Jan Huntelaar der bereits dritte Wintertransfer der Königsblauen.

Anzeige

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE  

Schneider: Offene Planstelle geschlossen

"Wir sind sehr froh, dass wir uns trotz eines knappen Budgets auf allen priorisierten Positionen - Links- und Rechtsverteidiger sowie Stürmer - verstärken konnten", sagte Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider. Mit der Verpflichtung von William schließe man "die offene Planstelle auf der Position des rechten Verteidigers".

Meistgelesene Artikel

William erhält im Team von Trainer Christian Gross die Rückennummer 13.

"Ich kann es kaum abwarten, endlich auf Schalke loszulegen. Wir haben noch 16 Spiele, um die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Ich brenne darauf, dieses Ziel mit dem Klub zu erreichen", sagte der 25 Jahre alte Defensivspieler. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

William war nach seinem Kreuzbandriss vor knapp einem Jahr bei den Wölfen unter Trainer Oliver Glasner in der laufenden Saison erst zu zwei Kurzeinsätzen in der Bundesliga gekommen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image