vergrößernverkleinern
Vladimir Darida ist für drei Ligaspiele gesperrt worden
Vladimir Darida ist für drei Ligaspiele gesperrt worden © firo Sportphoto/firo Sportphoto/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vladimir Darida vom Hertha BSC ist nach seinem Tritt in die Achillessehne von Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus für drei Spiele gesperrt worden.

Vladimir Darida vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC ist nach seinem Tritt in die Achillessehne von Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus für drei Ligaspiele gesperrt worden. Der tschechische Mittelfeldspieler hatte beim 0:2 seiner Mannschaft in Dortmund am Samstag nach dem rüden Einsteigen die Rote Karte gesehen. 

Spieler und Verein haben dem Urteil des Sportgerichts des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zugestimmt. Darida (30) wird im Abstiegskampf somit gegen Bayer Leverkusen am Sonntag, im Derby bei Union Berlin am 4. April und gegen Borussia Mönchengladbach (10. April) fehlen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image