Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Anstatt wie in der Vergangenheit Giftpfeile an die Herausforderer zu schießen, schlägt der FC Bayern im Fall der Leipziger ganz andere Töne an.

Die Bundesliga erlebt einen spannenden Titelzweikampf zwischen Bayern München und RB Leipzig.

Doch anstatt wie bei anderen Konkurrenten in der Vergangenheit Giftpfeile in Richtung des Herausforderers zu schießen, gibt es vom Rekordmeister sehr viel Lob für die Sachsen.

"Leipzig ist sehr stabil und spielt guten Fußball. Es macht Spaß, ihnen zuzuschauen", sagte Trainer Hansi Flick nach dem 4:2 (2:2) im Klassiker gegen Borussia Dortmund:

Anzeige

"Sie sind verdient oben mit dran, haben eine gute Einstellung und tolle Idee, wie sie Fußball spielen. Das gefällt mir sehr gut, das ist spannend für die Bundesliga."

Meistgelesene Artikel

Präsident Herbert Hainer nannte Leipzig in der BR-Sendung "Heute im Stadion" eine "hervorragende Mannschaft" und sprach dem Team von Julian Nagelsmann sowie der Klubführung ein "Kompliment" aus.

Der CHECK24 Doppelpass mit Dieter Hoeneß, André Schubert und Live-Schalte zu Peter Knäbel am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Die Bundesliga "lebt" von dieser Spannung, sagte er, fügte aber an: "Solange wir dann am Ende des Tages deutscher Meister werden, ist das alles okay."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image