vergrößernverkleinern
Nagelsmann nimmt seine Mannschaft in die Pflicht
Nagelsmann nimmt seine Mannschaft in die Pflicht © AFP/SID/RONNY HARTMANN
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Julian Nagelsmann sieht RB Leipzig am kommenden Spieltag mit Blick auf das Topspiel gegen Bayern München nach der Länderspielpause unter Zugzwang.

Trainer Julian Nagelsmann sieht RB Leipzig am kommenden Spieltag mit Blick auf das Topspiel gegen Bayern München nach der Länderspielpause unter Zugzwang. "Wenn es zu einem Showdown kommen soll, sollten wir das Spiel gegen Bielefeld gewinnen", sagte Nagelsmann vor der Partie bei Arminia Bielefeld am Freitag (20.30 Uhr/DAZN). 

Am 3. April trifft RB auf den Spitzenreiter aus München, der aktuell vier Punkte vor den Leipzigern liegt. Die Bayern empfangen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) den VfB Stuttgart. Am vergangenen Wochenende war Leipzigs Rückstand von zwei auf vier Zähler angewachsen, nachdem das Nagelsmann-Team gegen Eintracht Eintracht nur zu einem 1:1 gekommen war. 

Angesichts der neuen Lage stellte Nagelsmann noch einmal die Wichtigkeit der Partie in Bielefeld heraus. "Es geht um drei Punkte, um genauso viele Punkte wie gegen Bayern auch. Deswegen macht es wenig Sinn, das auf die leichte Schulter zu nehmen", so der 33-Jährige: "Wenn wir verlieren, und Bayern gewinnt, sind sie sehr weit weg."

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image